relaxen.

 

 

Durchatmen. Auftanken. Den Kopf frei kriegen. Waldeck-Frankenberg bietet Natur pur. Hier kann man zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen – und etwas für sich tun.  

Frische Luft macht gute Laune


Als Naherholungsort bietet der Landkreis zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, um zu entspannen. Gleich drei Stauseen – Edersee, Diemelsee und Twistesee – versprechen nicht nur Badespaß, sondern auch eine Vielfalt an spannenden Wassersportaktivitäten wie Surfen, Wasserski oder Segeln

TIPP: Wie wär´s mit einem Sprung in das kühle Nass von Deutschlands Lieblings-Badesee 2015, dem Edersee? Leckere Drinks verspricht auch die Cocktailbar am neu gestalteten Strandbad des Twistesees.

Natur pur

 

Unberührte Natur erleben kann man im Nationalpark Kellerwald-Edersee, dessen alte  Buchenwälder seit 2011 zum UNECSO-Weltnaturerbe gehören. Ob Tiere beobachten oder die idyllischen Landschaften des Kellerwaldes erleben: Waldeck-Frankenberg bietet einzigartige Naturerlebnisse – und bei einem glasklaren Nachthimmel einen atemberaubenden Blick auf die Sterne.

Wellness & Spa vom Feinsten

 

Wer es etwas ruhiger mag, für den gibt es tolle Wellness- und Entspannungsangebote wie beispielsweise einen Besuch im Willinger Lagunenbad, dem preisgekrönten Wellness-Bereich des Hotels Freund oder der Quellentherme Reinhardshausen. Ob Beauty, Spa, Massagen oder Yoga – auch Wellness-Fans kommen bei uns voll auf ihre Kosten.   

 

Kur- und Heilbäder mit Geschichte

 

Für alle die Entspannung suchen, lohnt sich auch eine Stippvisite in die Badestädte Bad Wildungen und Bad Arolsen. Bad Wildungen ist eine echte Größe unter den Kurbädern: Das drittgrößte Heilbad Deutschlands verfügt über den größten Kurpark Europas. Das Stadtgebiet bietet 21 Heilquellen mit kohlensäure-, eisen-, und magnesiumhaltigen Wasserarten. Im Barockschloss der jungen Badestadt Bad Arolsen residiert bis heute der Fürst zu Waldeck und Pyrmont. Ein Besuch im angrenzenden Schlossgarten ist nicht nur entspannend, sondern auch ein kulturelles Erlebnis.